Publikationen

WEGE ZU UNSER ALLER BEFREIUNG

 

 

                                                      WARNUNG!!

                  beim lesen meiner Bücher besteht akute AUFKLÄRUNGSGEFAHR!

 Über den Inhalt des Buches

 Der Autor beleuchtet die Stellung des Menschen innerhalb verschiedenster Systeme und Institutionen, wie etwa dem Glauben, der Bildung, der Gesellschaft oder der Politik. Trotz des technischen Fortschrittes - so lautet eine seiner Thesen - habe sich die Menschheit nicht weiter entwickelt.

* Wege zu unser aller Befreiung* spricht kritisch und provokant die Probleme unserer Gesellschaft an und fordert jeden Einzelnen auf, sich mit den Dingen des Lebens auseinander zu- setzen.

Der Text ist überwiegend in der Ich-Perspektive verfasst. Durch provokante Thesen, rhetorische Fragen, Ausrufe und die Einbindung des Lesers in ein allumfassendes „ Wir“ wird dieser direkt angesprochen und zum Nachdenken und Reflektieren

d e r  e i g e n e n  M e i n u n g  u n d  S i t u a t i o n  a n g e r e g t .

Gerhard Baierleins Aussagen sprechen Themen an, die jeden von uns etwas angehen. Dem Autor gelingt es auf

überzeugende Weise, den Leser zum Nachdenken anzuregen.

„Wege zu unser aller Befreiung“ sollte von jedem kritisch

d e n k e n d e n  M e n s c h e n  g e l e s e n  w e r d e n .

Erschienen im BoD Verlag 

ISBN: 978-3-750-41955-1

Jetzt im Onlinehandel für 5,- € Versandkostenfrei bestellen.

Oder in Der Buchhandlung am Turm in Heilsbronn!

Religionen die Sackgasse der Menschheit

Dass ein Großteil der Menschheit auch im einundzwanzigsten Jahrhundert noch an ein, in früher Vorgeschichte erfundenes, Geistwesen glaubt und auch teilweise nach dessen Gesetzen handelt, sowie auch von vielen Menschen ihr Leben nach deren Anweisungen gelebt wird, ist mir unverständlich.

Dieses Phänomen muss derartig in die Köpfe der Menschen eingetrichtert worden sein, dass auch ein rationales Überdenken der Situation kaum stattfindet. Ist denn die Angst vor der eigenen Endlichkeit derartig groß, dass man sich an die leeren Versprechen von Religionsvertretern klammert und dabei den gesunden Menschenverstand außen vorlässt.

Wieviel einfacher wäre das Leben, wenn sich die Menschheit den Tatsachen stellen würde und ihre Kraft und Energie den realen Problemen auf unserem Planeten, welche ja vorhanden sind, widmen würde.

Erschienen im BoD Verlag 

ISBN: 978-3-751-94985-9

Im Onlinehandel für 5,- € Versandkostenfrei bestellen.

Oder direkt in Der Buchhandlung am Turm in Heilsbronn!

Jetzt auch als E-Book erhältlich

 

Humanismus statt Religion

 Über den Inhalt des Buches

[Im dritten Teil seiner Trilogie liefert Gerhard
Baierlein ein feuriges Bekenntnis zum
säkularen Humanismus ab. Kein Wort ist
zuviel, keines zuwenig. Klar, verständlich und
überzeugend sagt er, was gesagt werden muss,
um die Welt von der Herrschaft überflüssiger
und drückender Mächte zu befreien, die
Menschen aufzuklären und sie in eine bessere
Zukunft zu führen, in eine Zukunft in der, bei
gerechter Verteilung der Güter, unter
d e m o k r a t i s c h e n  Ve r h ä l t n i s s e n , d i e
Menschenrechte für alle gelten und jeder sein
Glück finden kann, sofern dies das Schicksal
überhaupt zulässt.

Erschienen im BoD Verlag 

ISBN: 978-3-750-49892-1

Jetzt im Onlinehandel für 5,- € Versandkostenfrei bestellen.

Oder direkt in Der Buchhandlung am Turm in Heilsbronn!

Jetzt auch als E-Book erhältlich